Il Prete Rosso Barockorchester

Das Il Prete Rosso Barockorchester wurde 2017 gegründet und ist inzwischen fester Bestandteil des St. Galler Kulturlebens. Der Cembalist Andreas Westermann leitet das Orchester seit 2019.

Der Name des Orchesters bezieht sich auf den Komponisten Antonio Vivaldi, der den Beinamen ‹Il Prete Rosso› (ital. ‹Der Rote Priester›) trug.

Neben Werken von Antonio Vivaldi setzt das Orchester auch weniger bekannte Werke des  Barocks auf seine Programme.

Letzte
Konzerte

Jeanine De Bique singt Purcell und Händel  „CUPID AND DEATH“

Jeanine De Bique, Sopran
Andreas Westermann, Cembalo und Leitung

Samstag, 20. Januar 2024, 19:30 Uhr, Kirche Sankt Laurenzen, St. Gallen

Sonntag, 21. Januar 2024, 17.00 Uhr, Evangelische Kirche Berneck

 

Vorschau nächste Konzerte: 24./25. August 2024

 

Konzert St. Laurenzen St. Gallen 20.1.2024
Konzert Berneck 21.1.2024