il prete rosso

Das Orchester bringt in regelmässigen Konzerten Werke des Barock für Orchester und Soloinstrumente zu Gehör.

Der Name des Orchesters bezieht sich auf den Komponisten Antonio Vivaldi, der den Beinamen ‹Il Prete Rosso› (ital. ‹Der Rote Priester›) trug.

Neben Werken von Antonio Vivaldi möchte das Orchester auch weniger bekannte Werke des Barock zu Gehör bringen.

 

Nächste
Konzerte

Il Prete Rosso Barockorchester St. Gallen Projekte 2022

„AIR A L’ITALIEN“ September 2022

Telemann und der Einfluss Italiens

Telemann Suite a-Moll für Blockflöte und Orchester und Werke von Vivaldi, Scarlatti, Corelli

Leitung: Andreas Westermann

Blockflöte: Michaela Schuster

3. September 2022, St. Gallen/Umgebung
4. September 2022, St. Gallen/Umgebung